Simbabwe

10. Oktober 2013 Simbabwe

Elefanten so weit das Auge reicht

Im September 2013 war es wieder mal so weit. Es zog uns in Richtung Süden. Da wir nur knapp 2 Wochen Zeit hatten, entschieden wir uns bis nach Kasane zu fliegen und von dort zu starten. Ein weiser Entscheid. So waren wir bereits inmitten des Geschehens und mussten nicht erst 2 – 3 Fahrtage investieren. Auch der Grosseinkauf war sehr stressfrei, da wir 2 Nächte in Kasane blieben. In Kasane war eine Bootstour auf dem Chobe Fluss natürlich Pflichtprogramm.

Am dritten Tag machten wir uns jedoch auf nach Zimbabwe. Erstes Ziel war der Hwange Nationalpark. Hier blieben wir 5 Nächste. Highlights waren ganz klar die Besuche auf der Nyamandlovu Plattform und im Hide des Masuma Dams. Wir haben unzählige Elefanten gesehen. Die Löwen versteckten sich leider vor uns. Und dies obwohl sie eines Nachts sozusagen direkt neben unserem Zelt die ganze Nacht durch brüllten!

Nach dem Hwange machten wir Halt in Vic Falls um unsere Vorräte aufzustocken. Das Wetter war sehr sehr diesig. Es gab leider kaum Sonnenauf- und untergänge. So verzichteten wir die Fälle zu besuchen. Wir hatten Sie ja bereits 2x gesehen. Nach einer Nacht in Vic Falls ging es via Binga und Karoi auf in Richtung Mana Pools. In Binga übernachteten wir erstmals in der Masumu Lodge. Ein wirklich idyllisches Plätzen. Am nächsten Tag wollten wir bis nach Makuti kommen. Ein langer Fahrtag. Die Piste schien noch etwas schlechter zu sein als vor einem Jahr.

Endlich haben wir es nach Mana Pools geschafft. Dieser Park ist einfach ein kleines Juwel. Wir sind zwar ein bisschen erschrocken wie viele Leute da waren (vor 3 Jahren waren wir praktisch alleine), aber egal wir genossen es in vollen Zügen. Wir fühlten uns sofort wieder wohl im Nyamepi Camp. 2 Nächte gönnten wir uns noch einen Aufenthalt in einem Mobile Tented Camp und hatten dort die Gelegenheit bei einer Walking Safari zu Fuss ganz nahe an Löwen heran zu kommen. Ein unvergessliches Erlebnis.

Afrika hat uns wieder einmal mehr in seinen Bann gezogen.

Unsere Route

Kasane – Hwange Nationalpark Main Camp – Kennedy – Masuma / Kapula – Victoria Falls – Binga – Makuti – Mana Pools Nyamepi & Old Ndungu – Bulawayo – Victoria Falls -Kasane

Reisezeit

17 Tage im September 2013